Zurück zur Übersicht

Bildnachweis: Edouard Ki on Unsplash

Usability-Tests des Open-Data-Portals mCLOUD

Author: Redaktionsteam mCLOUD

14 Nov 2017 11:00

Die mCLOUD, das Open-Data-Portal des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), gibt es nun seit Mai 2016. Offene Daten werden von unterschiedlichen Anwendern genutzt. Diese reichen von Entwicklern in Unternehmen und Startups über Datenjournalisten und Beschäftigte in Verwaltung und Wissenschaft bis zu Bürgerinnen und Bürgern. Für die Gestaltung eines Open-Data-Portals ist diese heterogene Zielgruppe eine große Herausforderung. Daher haben wir uns im ersten Schritt bewusst für eine einfache Benutzerführung, ein leichtes Design und einen geringen Umfang an Funktionen entschieden.

Da die mCLOUD in den kommenden Monaten um neue Funktionen erweitert werden soll und auch "unter der Haube" einige Verbesserungen anstehen, ist es uns wichtig, die Sicht der Nutzer auf die mCLOUD einzufangen. Um diese Perspektive adäquat abzubilden, wurden mit Unterstützung von Fraunhofer FOKUS Usability-Tests durchgeführt. Mit Hilfe der Evaluationsmethode "Thinking Aloud" (Lautes Denken) haben potenzielle Nutzer die mCLOUD anhand typischer Use Cases (Anwendungsfälle) erprobt. Um unterschiedliche Nutzergruppen abzubilden, haben Teilnehmer aus einer nachgeordneten Behörde des BMVI sowie externe Datenexperten die mCLOUD unter die Lupe genommen und ihre Erfahrungen mitgeteilt.

Das Ergebnis dieser Untersuchung ist auf der Webseite von Fraunhofer FOKUS veröffentlicht:

https://www.fokus.fraunhofer.de/de/dps/projekte/mCloud

https://www.fokus.fraunhofer.de/download/usability_mcloud.pdf (PDF-Download)

Diese wertvollen Erkenntnisse werden nun in die Weiterentwicklung der mCLOUD einfließen.