Verkehrsunfallentwicklung Stadtgebiet Koeln 2018

Auf dieser Seite stellt Ihnen die Polizei Köln die Zahlen zur Vekehrsunfallentwicklung 2018 für das Stadtgebiet Köln als Rohdatenbestand zur Verfügung. Eine graphische Aufbereitung und weitere Statistiken können Sie hier abrufen: https://koeln.polizei.nrw/verkehrsunfallstatistik-der-polizei-koeln https://koeln.polizei.nrw/ Informationen: Die gelisteten Rohdaten entstammen folgender Datei: https://koeln.polizei.nrw/sites/default/files/2019-02/2018_INet%20K%C3%B6ln.pdf Definitionen Verkehrsunfall: Ein Verkehrsunfall ist jedes plötzliche und zumindest für einen Beteiligten ungewollte, mit dem öffentlichen Straßenverkehr und seinen typischen Gefahren ursächlich zusammenhängende Ereignis, bei dem Personen- oder Sachschaden entstanden ist. Verunglückte: Als Verunglückte gelten alle Personen, die bei einem Verkehrsunfall einen Körperschaden erlitten haben. Schwerverletzte: Diejenigen Verunglückten, die in Folge eines Verkehrsunfalles zur stationären Behandlung in einem Krankenhaus aufgenommen werden, gelten als Schwerverletze. Getötete: Als Getötete im Sinne des Straßenverkehrsunfallstatistikgesetzes werden alle Personen gezählt, die innerhalb von 30 Tagen nach einem Verkehrsunfall an den Unfallfolgen verstorben sind. Altersstrucktur: Kinder unter 15 Jahre Jugendliche 15 bis unter 18 Jahre Junge Erwachsene 18 bis unter 25 Jahre Senioren ...65 Jahre+

Links zu den Daten:

Nutzungshinweise

Quellenvermerk: Polizei NRW Koeln

Quelle

NRW Portal

Link zu den Metadaten:

Bereitgestellt durch

Open NRW: Köln

Kategorie
Straßen
Aktualität der Daten

03.02.2020

Aktualität der Datensatzbeschreibung

04.02.2020

Nutzungsbestimmung

Freie Nutzung

Lizenz

Creative Commons Namensnennung (CC-BY)