Detektierte Erschütterungen an der LKW-Auflieger-Achse aufgrund von Fahrbahnanregungen

Identifizierte Erschütterungen, gemessen an der Fahrzeugachse. (basierend auf den Sensordaten des Projektes CargoTrailSense).

Für den Datensatz wurden Messfahrten in Straßenabschnitte von 50 Metern unterteilt und gemessen, wie oft in dem Abschnitt, zum jeweiligen GPS-Punkt, eine ähnlich hohe Beschleunigung festfestellt worden ist.
Die Datei enthält Messungen aus 9 Tagesmessungen im Norden von Dortmund, von Recklinghausen bis Lünen.
Der Datensatz gibt eine Aussage über die Stärke der Erschütterung als Beschleunigung mit dem Faktor g (9,81 m/s2) und dazu eine Einordnung des lokalen Straßenzustandes in zwei Kategorien.


mFUND-Projekt: CargoTrailSense

Strassenzustand

Links zu den Daten

Nutzungshinweise

Quellenvermerk: Quelle: mFUND Projekt CargoTrailSense

Links zu den Metadaten

Bereitgestellt durch

FH Dortmund

Kategorie
Infrastruktur
Straßen
Aktualität der Datensatzbeschreibung

14.02.2022

Zeitbezug der Daten

27.09.2021 — 11.11.2021

Aktualisierungsfrequenz

Unregelmäßig

Raumbezug der Daten
Nutzungsbestimmung

Freie Nutzung

Lizenz

Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell 4.0 International (CC BY-NC 4.0)