Seite 1 von 85 Ergebnissen

INSPIRE Schienenverkehrsnetz (ATKIS DLM250)

Bahn

Das INSPIRE-Thema Schienenverkehrsnetz wird auf Grundlage von Daten aus dem ATKIS DLM250 als Darstellungs- und als Downloaddienst bereitgestellt.
Als Darstellungsdienst wird ein Web Map Service (WMS) angeboten. Der Downloaddienst ist ein INSPIRE-konformer Web Feature Service (WFS) mit folgenden aus dem ATKIS DLM250 durch Transformation gewonnenen FeatureTypes:

  • tn-ra:DesignSpeed - Entwurfsgeschwindigkeit
  • tn-ra:NominalTrackGauge - Nominale Spurweite
  • tn-ra:NumberOfTracks - Gleisanzahl
  • tn-ra:RailwayElectrification - Elektrifizierung
  • tn-ra:RailwayLine - Verkehrslinie
  • tn-ra:RailwayLink - Gleisabschnitt
  • tn-ra:RailwayNode - Gleisknoten
  • tn-ra:RailwayStationCode - Bahnhof Schlüssel
  • tn-ra:RailwayStationNode - Bahnhof
  • tn-ra:RailwayType - Schienennutzung
  • tn-ra:RailwayUse - Gleisnutzung
  • tn-ra:RailwayClas - Gleisklasse


Verknüpfte FeatureTypes aus dem Thema Allgemeines Verkehrsnetz-Modell (Common Transport Elements):

  • tn:AccessRestriction - Zugangsbeschränkung
  • tn:ConditionOfFacility - Status des Elements
  • tn:VerticalPosition - Vertikale Position


Die INSPIRE-Themen Hydro, Verkehrsnetze, Verwaltungseinheiten und Schutzgebiete werden gebündelt in einem einheitlichen Darstellungs- bzw. Downloaddienst bereitgestellt, da sie inhaltlich und topologisch zusammengehören und in einer einheitlichen Produktionsumgebung (ATKIS DLM250) gepflegt werden. Die URL gliedert sich jeweils in die genannten Themen und dazugehörigen Objektarten (FeatureTypes).

Weitere Hinweise finden Sie in der Dokumentation und in den Metadaten.

Bereitgestellt durch: Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG)

Nutzungsbestimmung/Lizenz: Verordnung zur Festlegung der Nutzungsbestimmungen für die Bereitstellung von Geodaten des Bundes (GeoNutzV)

  • WFS
  • WMS

Berlin: Strat. Lärmkarte Fassadenpegel an lärmbeeinflußten Wohngebäuden 2017 (UA)

Straßen Bahn Luft- und Raumfahrt

Die Strategischen Lärmkarten geben Auskunft über die Lärmbelastung von Wohngebäuden und ihrer Bewohner im Einwirkbereich von Hauptlärmquellen. Sie sind eine Fortführung der Strategischen Lärmkarten 2012.

Bereitgestellt durch: Berlin: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Nutzungsbestimmung/Lizenz: Verordnung zur Festlegung der Nutzungsbestimmungen für die Bereitstellung von Geodaten des Bundes (GeoNutzV) für Berlin

  • Portal
  • WMS

Berlin: Strat. Lärmkarte Fassadenpegel Gesamtlärm L_N (Nacht) 2012 (UA)

Straßen Bahn Luft- und Raumfahrt

Die Karte stellt über die Anforderungen der Umgebungslärmrichtlinie hinaus den Versuch dar, eine summarische Betrachtung der einzelnen untersuchten Lärmquellen zu ermöglichen. Sie führt die entsprechende Themenkarte aus dem Jahre 2007 fort.

Bereitgestellt durch: Berlin: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Nutzungsbestimmung/Lizenz: Verordnung zur Festlegung der Nutzungsbestimmungen für die Bereitstellung von Geodaten des Bundes (GeoNutzV) für Berlin

  • Portal
  • WMS

Berlin: Strat. Lärmkarte L_N (Nacht-Index) Straßen-/U-Bahnverkehr 2012 (UA)

Straßen Bahn

Die Strategischen Lärmkarten geben Auskunft über die Lärmbelastung von Wohngebäuden und ihrer Bewohner im Einwirkbereich von Hauptlärmquellen.

Bereitgestellt durch: Berlin: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Nutzungsbestimmung/Lizenz: Verordnung zur Festlegung der Nutzungsbestimmungen für die Bereitstellung von Geodaten des Bundes (GeoNutzV) für Berlin

  • Portal
  • WMS

Berlin: Strat. Lärmkarte Gesamtlärmindex L_DEN (Tag-Abend-Nacht) Raster 2012 (UA)

Straßen Bahn Luft- und Raumfahrt

Die Karte stellt über die Anforderungen der Umgebungslärmrichtlinie hinaus den Versuch dar, eine summarische Betrachtung der einzelnen untersuchten Lärmquellen zu ermöglichen. Sie führt die entsprechende Themenkarte aus dem Jahre 2007 fort.

Bereitgestellt durch: Berlin: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Nutzungsbestimmung/Lizenz: Verordnung zur Festlegung der Nutzungsbestimmungen für die Bereitstellung von Geodaten des Bundes (GeoNutzV) für Berlin

  • Portal
  • WMS

Stadt Köln: Vertriebsstellen Ansprechpartner KVB Koeln

Bahn Straßen

Liste von Vertriebstellen und spezifischen Ansprechpartnern der Kölner Verkehrs-Betriebe AG.

Bereitgestellt durch: Stadt Köln: Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Nutzungsbestimmung/Lizenz: Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland

  • API

Anteil Verkehrsfläche an Gebietsfläche

Straßen Bahn Luft- und Raumfahrt

Kategorie:
Verkehr

Maßeinheit:
%

Kurzbeschreibung:
Verkehrsfläche: Straßen-, Schienen- und Flugverkehrsfläche
(einschl. Verkehrsbegleitgrün; ohne Schiffsverkehrsfläche)


Bedeutung und Interpretation:
Der Indikator beschreibt den Anteil des Verkehrsraumes an der Gebietsfläche. Hohe Indikatorwerte treten v. a. in Gebietseinheiten auf, wo sich Knotenpunkte des überregionalen Verkehrs befinden.

Datengrundlagen:
ATKIS Basis-DLM, BKG

Methodik:
Quotient aus der Vereinigungsmenge von (gepufferter) Straßen-, Schienen- und Flugverkehrsfläche (einschl. Verkehrsbegleitgrün) einerseits und Gebietsfläche (aus dem ATKIS Basis-DLM abgeleitete Fläche der Gebietseinheit der entsprechenden Bezugsebene) andererseits


Verweise:
- Verkehrsfläche

Bemerkungen:
Zur Ermittlung der Verkehrsfläche müssen linienhaft modellierte Straßen- und Schienenverkehrstrassen mit entsprechender Breitenangabe gepuffert werden. Die Verkehrsfläche beinhaltet sowohl inner- als auch außerörtliche Flächen des Straßen-, Schienen- und Flugverkehrs (einschl. der dazugehörigen baulichen Einrichtungen und Verkehrsbegleitgrün).

Schiffsverkehrsfläche wird nicht betrachtet, da landseitige Hafenanlagen in der Regel zur Industrie- und Gewerbefläche bzw. Hafenbecken zur Wasserfläche zählen.

Bereitgestellt durch: Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR)

Nutzungsbestimmung/Lizenz: Nutzungsbedingungen für Geodaten und -dienste des IÖR-Monitors

  • WFS
  • WCS
  • WMS

Anteil Verkehrsfläche an Siedlungs- und Verkehrsfläche

Straßen Bahn Luft- und Raumfahrt

Kategorie:
Verkehr

Maßeinheit:
%

Kurzbeschreibung:
Verkehrsfläche: Straßen-, Schienen- und Flugverkehrsfläche
(einschl. Verkehrsbegleitgrün; ohne Schiffsverkehrsfläche)

Siedlungs- und Verkehrsfläche: Baulich geprägte Siedlungsfläche,
Siedlungsfreifläche und Verkehrsfläche abzüglich Wasserfläche

Bedeutung und Interpretation:
Der Indikator beschreibt den Anteil des Verkehrsraumes am gesamten Siedlungs- und Verkehrsraum. (Achtung: Die Werte beziehen sich nur auf eine Teilgebietsfläche!)

Datengrundlagen:
ATKIS Basis-DLM, BKG

Methodik:
Quotient aus der Vereinigungsmenge von (gepufferter) Straßen-, Schienen- und Flugverkehrsfläche (einschl. Verkehrsbegleitgrün) einerseits und der Vereinigungsmenge von baulich geprägter Siedlungsfläche, Siedlungsfreifläche und Verkehrsfläche (siehe oben) abzüglich Wasserfläche andererseits

Verweise:
- Verkehrsfläche
- Siedlungs- und Verkehrsfläche

Bemerkungen:
Zur Ermittlung der Verkehrsfläche müssen linienhaft modellierte Straßen- und Schienenverkehrstrassen mit entsprechender Breitenangabe gepuffert werden. Das Straßennetz enthält auch die Hauptwirtschaftswege. Die Verkehrsfläche beinhaltet sowohl inner- als auch außerörtliche Flächen des Straßen-, Schienen- und Flugverkehrs (einschl. der dazugehörigen baulichen Einrichtungen und Verkehrsbegleitgrün). Baulich geprägte Siedlungsflächen können sich sowohl innerhalb als auch außerhalb von Ortslagen befinden.

Schiffsverkehrsfläche wird nicht betrachtet, da landseitige Hafenanlagen in der Regel zur Industrie- und Gewerbefläche bzw. Hafenbecken zur Wasserfläche zählen.

Bereitgestellt durch: Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR)

Nutzungsbestimmung/Lizenz: Nutzungsbedingungen für Geodaten und -dienste des IÖR-Monitors

  • WFS
  • WCS
  • WMS

Schienennetzdichte in Gebietsfläche

Bahn

Kategorie:
Verkehr

Maßeinheit:
km/km²

Kurzbeschreibung:
Schienennetzdichte: Länge des in Betrieb befindlichen Schienennetzes
pro Gebietsfläche

Bedeutung und Interpretation:
Der Indikator beschreibt die Länge des in Betrieb befindlichen Schienennetzes pro Gebietsfläche. Hohe Indikatorwerte treten v. a. in größeren Städten, dicht besiedelten und über das Eisenbahnnetz gut erschlossenen Regionen auf.

Datengrundlagen:
ATKIS Basis-DLM, BKG

Methodik:
Quotient aus der Länge aller Schienenbahnen und Bahnstrecken (jeweils in Betrieb) einerseits und der Gebietsfläche (aus dem ATKIS Basis-DLM abgeleitete Fläche der Gebietseinheit der entsprechenden Bezugsebene) andererseits

Verweise:
- Schienenverkehr

Bemerkungen:
Schienenbahnen umfassen neben Eisenbahntrassen (außerhalb von Bahnhofsanlagen) auch andere schienengebundene Verkehrswege (wie Straßenbahn, U-Bahn oder Bergbahn). Bahnstecken umfassen Eisenbahntrassen innerhalb von Bahnhofsanlagen.

Die maximal möglichen Indikatorwerte hängen in starkem Maße von der Größe der Gebietseinheit ab.

Bereitgestellt durch: Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR)

Nutzungsbestimmung/Lizenz: Nutzungsbedingungen für Geodaten und -dienste des IÖR-Monitors

  • WFS
  • WCS
  • WMS

Stadt Köln: Aufzüge KVB Köln

Infrastruktur Bahn

Liste der Aufzüge und der Aufzugsstörungen, bereitgestellt durch die Kölner Verkehrs-Betriebe AG.

Bereitgestellt durch: Stadt Köln: Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Nutzungsbestimmung/Lizenz: Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland

  • API